"Wer nun weiß, Gutes zu tun, ...

 

... und tut's nicht, dem ist's Sünde." (Jakobus 4,17) lautet die Losung der Herrnhuter Brüdergemeine für den heutigen Tag.

 

Das Begegnungscafé der Kirchengemeinde Tiergarten in St. Johannis erfreut sich großer Beliebtheit. Wo wir in den ersten Wochen nervös dem und den Kommenden harrten, ist inzwischen Vorfreude auf einen gemeinsamen Nachmittag der internationalen Begegnung.

Auch "verzahnen" wir uns immer mehr mit anderen Unterstützungsaktionen und -gruppen, wie Sprachkursen, Sportanbietern, Spendenwilligen und haben dadurch viele Schultern und weniger Last auf Einzelnen. Das tut der Stimmung gut.


Insbesondere die Facebook-Gruppe "NUK OSZ Alt Moabit" (Notunterkunft Oberstufenzentrum Alt Moabit) ist hier für uns ein großer Gewinn, da sie unter anderem online Hilfsangebote und -nachfragen zu dieser Halle koordiniert und auch vor Ort unser Begegnungsangebot bekannt macht.

Insofern revanchieren wir uns hier gerne einmal mit ihrer aktuellen Bedarfsliste:

Benötigt werden:

  • für Kinder und Jugendliche: Badehosen, Badeanzüge (bitte keine Bikinis), Schwimmflügel, Kinderrucksäcke/Schultaschen
  • für alle: Schlafanzüge und Gürtel
  • für Kinder: Sportkleidung, Sportschuhe
  • für Männer: Schuhe Gr. 40-45
  • für Jungen: Unterwäsche Gr. 140 -164, Schuhe Gr. 38-40
  • für Mädchen: Unterwäsche Gr. 134-164, Sportschuhe Gr. 35-38
  • für Frauen: Schuhe Gr. 38-40

 

Wer etwas spenden kann und damit etwas Gutes tun möchte, ist herzlich willkommen. Die Sachen können in unserem Begegnungscafé (mittwochs 16-18 Uhr) abgegeben werden.

Denn, wie wir aus dem Flensburger Raum sagen würden, das wäre doch sünde (= das ist doch schade, vom dänischen "det er synd"), wenn die Dinge nicht wohltätig an den Mann, die Frau, das Kind gebracht würden. So streng wie die Herrnhuter sehen wir das nicht. War aber ein guter und tagesaktueller Aufhänger.

 

 

MARTINA KNOLL