Verteiler dringend gesucht!

Panoramablick von der Siegessäule auf das Gebiet der Evangelischen Kirchengemeinde Tiergarten


Unsere Gemeinde reicht vom Hauptbahnhof bis zur Siegessäule, vom Friedrich-Krause-Ufer über die Lehrter bis zur Straße des 17. Juni, von der Siemens- bis zur Franklinstraße. Sie zieht sich entlang der Stromstraße, der Perleberger Straße, der Turmstraße, der Invalidenstraße und von Alt-Moabit. Ein sehr großes Gebiet, die Heilige-Geist-Gemeinde umschließend. Ein sehr großes Gebiet auch für die Verteilung unseres Gemeindemagazins "Evangelisch in Tiergarten".

"Evangelisch in Tiergarten" liefert Ihnen alle Informationen zu Gottesdiensten, Veranstaltungen sowie regelmäßig und temporär stattfindenden Gruppen. Es gibt wieder, was sich aktuell in unserer und um unsere Gemeinde herum tut und das Ganze qualitativ so hochwertig, dass das Heft jetzt für einen der ersten Preise für gelungene Öffentlichkeitsarbeit in der EKBO augelobt ist. Es wäre doch schade, wenn Ihnen so etwas entginge!

Zur Zeit werden die Magazine so gut wie möglich an möglichst viele Haushalte und möglichst schnell verteilt und an zentralen Plätzen, wie in und vor den Kirchen, auf Bücherbänken, in Apotheken, in Ökoläden, Buchhandlungen, im Waschsalon, beim Steuerberater, beim Bestatter und an vielen anderen Orten zur Selbstbedienung ausgelegt.

Wir wissen, dass es "Problemzonen" gibt und wir wollen noch besser werden! Und deshalb könnten wir Sie jetzt wirklich gut gebrauchen: Jeder und jede, die ein bisschen Zeit übrig hat, um alle zwei Monate um die eigene Wohnung herum oder in der Straße oder gar darüber hinaus ein paar Gemeindemagazine zu verteilen, wäre uns ganz herzlich willkommen. Sie würden damit wirklich viel für unsere Gemeinde leisten - damit auch alle wissen, was unsere Gemeinde für sie leistet.


Unsere Ehrenamtsbeauftragete Roswitha Schmidt freut sich auf Sie:
Telefon 0170/ 321 67 13
r.schmidt@ev-gemeinde-tiergarten.de

oder Sie melden sich über Sabine Wendt direkt bei der Redaktion:
Telefon 0170 / 489 66 66


Herzlichen Dank!

 

MARTINA KNOLL

(foto:knoll)