"Moabit liest" in unserer Kita


Vom 17. bis zum 21. November 2014 fand in Moabit die diesjährige Lesewoche „Moabit liest“ statt, die sich mittlerweile zu einem der größten Literaturereignisse Berlins entwickelt hat. Autoren und Vorleser präsentieren hierbei an außergewöhnlichen Orten Werke und verschaffen diesen eine Öffentlichkeit, die längst über Bezirksgrenzen hinausgeht. Den Höhepunkt findet die Veranstaltung heute in der „Langen Nacht des Buches“.

Unsere Kita-Kinder kamen schon etwas früher in den Genuss und zu ihrem persönlichen Leseabenteuer, denn in diesem Jahr liegt ein Schwerpunkt der Veranstaltung auf der Lese- und Sprachförderung. Und so fand sich der Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke schon um 9.30 Uhr ein, um den „Wackelzähnen“, der „Regenbogen-„ und der“ Bärengruppe“ Geschichten von mutigen und ängstlichen Hasen, von Grüffelos und Eisbären vorzulesen. In seinem Vorhaben wurde er begleitet von Angestellten der AOK-Gesundheitskasse, die zur Stärkung einen großen Obstkorb für den ganzen Kindergarten mitbrachten.

Erste Runde: „Willst Du mein Freund sein? fragte der Hase“. Dr. Hanke brauchte die „Wackelzähne“ nicht lange zu bitten. Acht Kinder verfolgten seinen Vortrag aufmerksam. Nach jeder gelesenen Seite wurden die Bilder gemeinsam betrachtet. Mit gezielten, einfühlsamen Fragen ermunterte Dr. Hanke als studierter Erziehungswissenschaftler und ehemaliger Gesamtschullehrer die Kinder dabei zum Sprechen: „Wart ihr, wie der Hase und der Bär, auch schon mal nachts draußen und habt die Sterne betrachtet?“ Oh ja, alle, und einer der Jungen hatte sogar schon mal einen halben Mond gesehen!

Der Bezirksbürgermeister nahm sich Zeit, auch im anschließenden Gespräch mit Pfarrerin Türpe und der Leiterin der Kita, Frau Thomaschewski-Borrmann, in dem er sich sehr interessiert an der momentanen Situation der Kita und ihren Zukunftsplänen zeigte, am religionspädagogischen ebenso wie am Sprachförderungskonzept. Bis die nächste Vorlesegruppe nach ihm verlangte...

Dr. Hanke, wenn Sie mal nicht mehr für ein politisches Amt kandidieren wollen: wir wählen Sie für unsere Kita als Vorleser. Einstimmig!

MARTINA KNOLL