Letzte Runde im St. Johannis Sommergarten


Während in München gerade angezapft wird, gibt es im Kirchgarten bald die letzte Runde für 2014. Den September über hat der Biergarten noch geöffnet, bei schönem Wetter auch noch das lange erste Oktoberwochenende, dann aber geht die Saison zu Ende.

Der erste Sommer mit neuer Bewirtschaftung, neuen Aufbauten und neuem Speisen- und Getränkeangebot. Doch der Sommer war eigenwillig. Lange blieben die Temperaturen unter dem Wohlfühl-Level. Und dann verregnete so manches Highlight und auch die eine oder andere Fußballübertragung. Wir wurden strahlend Weltmeister bei strömendem Regen im verlassenen Biergarten.

Große Schirme trotzten dem Feucht von oben und dann auch endlich zur Mittagszeit den grellsten Sonnenstrahlen. Denn es gab natürlich auch sehr viele schöne Tage, an denen die Bänke bis auf den letzten Platz gefüllt waren. Aus den umliegenden Büros fand man sich dann zur Mittagspause ein, um Frisches vom Grill oder einen knackigen Salat zu genießen, den Nachmittag verbrachten nicht nur Senioren mit Zeitungen, Sonnencreme und einem kühlenden Getränk in den Liegestühlen und am Abend kamen die Jugend und die Junggebliebenen auf ein frisches Bier vom Fass. Oder auch zwei.

Die in der Gastronomie erfahrenen Betreiber freuen sich schon auf die nächste Saison 2015, dann auch mit dem neuen Kinderspielgelände. Doch erst einmal auf ein gelungenes Abzapfen mit ihren Gästen an hoffentlich noch zwei warmen Wochenenden. Auf den "St. Johannis Sommergarten" und die gelungene Gastronomie: Prost!


MARTINA KNOLL

(fotos:knoll)