St. Johannis Kulturwochenende vom 11.-13. September

Hier könnten Sie stehen!


Freitag, 11. September 2015,
15-19 Uhr.

Flohmarkt für alle mit der Kita St. Johannis


Anmeldungen am besten sofort oder bis zum 9. September
unter der Telefonnummer 030/398 80 553 (AB) bei Familie Irgang. (Vielleicht haben Sie es schon einmal probiert: es gab leider unbemerkt über drei Wochen Probleme mit dem Telefonanschluss. Versuchen Sie es doch einfach noch einmal. Noch gibt es Plätze.)
 

Tische können selbst mitgebracht werden (3 m Länge zu einer Standgebühr von € 6,-).
Aufbau ab 13 Uhr.

Und natürlich ist auch jeder Besucher herzlich willkommen, unter den Arkaden zu wandeln und vielleicht ein Schnäppchen zu machen?
Und wenn es Ihnen unter unseren Arkaden gefallen hat:


Samstag, 12. September 2015,
14-19 Uhr 

 

Tag des offenen Denkmals

Das Motto in diesem Jahr: "Handwerk, Technik, Industrie".

St. Johannis wird nachmittags seine Tore und seinen Paramentenschrank für eine Ausstellung über kirchliches Textilkunsthandwerk öffnen. Fortlaufend begleitet wird die Ausstellung durch einen "Natural Weaving"-Web-Workshop für alle, Paramentenmalerei und ein leckeres Angebot an Kuchen und Brezeln. Ergänzt durch ganz besondere Highlights wie:

  • 14 Uhr: Eröffnung
  • 14.30 Uhr: die Moabiter Band "coexist" mit aktuellem Musikprogramm
  • 15 Uhr: architekturhistorische Kirchenführung
  • 16 Uhr: Vortrag der Paramentikerin Beate Baberske zu ihrem Handwerk und seinen Möglichkeiten im Wandel der Zeit, zu Farben im Kirchenjahr, zu ihren Wirkungen in Liturgie und Raum
  • 17.30 Uhr: Auftritt des Ensembles "John's Consort" (Gamben, Blockflöten und Theorbe) mit "Doulce Memoire" (Monteverdi, Schütz u.a.) 
  • 18.30 Uhr: architekturhistorische Kirchenführung
  • 19 Uhr: Schluss für heute


Sonntag, 13. September 2015

  • 9.30 Uhr Abendmahls- und Kindergottesdienst mit Pfarrer Mangliers und dem KiGo-Team. Auch im Kindergottesdienst geht es um die Farben im Kirchenjahr. Welche sind es, wann und warum? Es wird gemeinsam eine Jahresuhr gebastelt.

Während des Gottesdienstes können Sie Ihre Blicke noch einmal über die selten gezeigten großen Webparamente von St. Johannis schweifen lassen und  danach bis um 12 Uhr auch noch an einer Kirchenführung teilnehmen und die Ausstellung besuchen. Danach schließen sich die Türen des Paramentenschranks aber wieder. Und auch die von St. Johannis.
 

Wir hoffen, dass dieses Kultur-Wochenende mit seinem vielseitigen Angebot Ihnen viel Freude bereiten wird!

 

Bei Fragen erreichen Sie uns über
homepage@st-johannis-berlin.de

 

MARTINA KNOLL/ANNEKATHRIN GENEST