"Ein Wiedersehen ist möglich"

 

Eine Veranstaltungsreihe braucht ein Motto, wenn sie in Serie geht. Und das wird der Flohmarkt vor St. Johannis nach seinem zweiten Auftritt aufgrund der großen Nachfrage von Ausstellern - die Teilnehmerzahl hatte sich verdreifacht - wie Käufern.

"Ein Wiedersehen ist möglich" erscheint der hier als Flohmarkt-Managerin auftretenden Kerstin Irgang dafür passend: ein Wiedersehen von Nachbarn, alten Bekannten, Freunden auf dem Kiez-Flohmarkt, der jetzt vierteljährlich (im Dezember als Adventsmarkt) die Möglichkeit dazu bietet.



Nächster Flohmarkt: 8. Juli, 14-18 Uhr
(Aufbau ab 13 Uhr, 3m Tisch für 6€ - bitte mitbringen)
Parkplätze vorhanden, Verkauf direkt aus dem Kofferraum möglich
Anmeldung ab sofort unter: 030 - 398 80 547 (AB) oder kontakt@beratung-irgang.de


P.S. Wir entschuldigen uns bei den Cafés in der Kirchstraße, die an diesem Freitag im Verkauf von Backwaren Defizite beklagten: die selbstgebackenen Kuchen der Kindergarteneltern gingen bei uns weg wie warme Semmeln! Auch hier wird es ganz sicher ein Wiedersehen geben.

 

MARTINA KNOLL

(fotos:irgang)