Auld lang syne - der alten Zeiten wegen

 

For auld lang syne, my dear, for auld lang syne,
We'll take a cup o'kindness yet
For auld lang syne.

(Der alten Zeiten wegen, mein Lieber, der alten Zeiten wegen,
Lass uns zueinander recht freundlich sein,
Der alten Zeiten wegen.
)


Dieses alte schottische Volkslied wird traditionsgemäß nicht nur im englischsprachigen Raum zum Jahreswechsel gesungen. Weltweit vom Broadway bis Beijing tönt es im entscheidenden Moment des mitternächtlichen Turmuhrschlags.

"Auld lang syne" ist in erster Linie eine Aufforderung, sich zu erinnern und alter Freundschaft zu gedenken. Es gibt, gemeinsam angestimmt, ein Gefühl der Verbundenheit und Zusammengehörigkeit, die Hoffnung auf ein Wiedersehen.
 

Für die evangelische Kirchengemeinde St. Johannis ist der Jahreswechsel 2015/16 ein bemerkenswerter Wendepunkt, von dem aus sicher noch oft ein Blick zurück geworfen wird "der alten Zeiten wegen, mein Lieber. Der alten Zeiten wegen lass uns zueinander recht freundlich sein." Zueinander, miteinander, untereinander in der neuen Kirchengemeinde Tiergarten, die dann aus den ehemaligen Kirchengemeinden Erlöser, Moabit West, Kaiser-Friedrich-Gedächtnis und St. Johannis hervorgeht.

Der gemeinsame Briefkasten befindet sich schon an der (im Zuge der Erneuerung auch mal eines neuen Anstrichs bedürftigen) Tür unser Küsterei. Hier wird auch zunächst der zentralen Küsterei und ihrer Geschäftsführerin, Frau Stachura, Platz gemacht. Während Pfarrer Mangliers mit seinem Arbeitsplatz in eine Sakristei von St. Johannis zieht, die im Januar dafür hergerichtet wird. Viel Planen, Schieben, Räumen.

Viel Neues. Auch hier auf der Seite wird Artikel für Artikel die Bezeichnung "Kirchengemeinde St. Johannis" der inhaltlichen Überarbeitung weichen. Aber für den Standort und ihre Leser und Leserinnen bleibt die Seite als solche bis auf weiteres erhalten. Ebenso wie unser Facebook-Auftritt.
 

In der deutschen Pfadfinderversion heißt Auld lang syne übrigens: "Nehmt Abschied, Brüder."
Unsere Kirchengemeinde St. Johannis aber sagt: "Auf Wiedersehen in der Kirchengemeinde Tiergarten".
Und natürlich:

"Frohes neues Jahr!!!"

 

MARTINA KNOLL

https://www.youtube.com/watch?v=pWK1AP1Jpco

 

(foto:knoll)